Ihre Handwerksbäckerei Stenneken

Backstube

In der Backstube und im Geschäftslokal mit einer kleinen Stehcafé-Ecke arbeiten insgesamt 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon sind 7 Bäcker und Konditoren sowie 1 Auszubildender, die allesamt aus Rhede stammen. Der Arbeitstag der Bäcker beginnt bereits früh um 0.30 Uhr am Morgen. Dann wird gemischt und gewürzt, gerührt und geknetet, geformt und dekoriert und bis 13.00 Uhr ist alles gebacken. Mit Ausnahme der handgemachten Brötchen, denn die werden ganztägig, sozusagen rund um die Uhr, immer frisch hergestellt. Natürlich ohne chemische Zusatzstoffe und Fertigmehl.

Die Spezialität sind Brote aus dem Holzbackofen.
Dieses Brot schmeckt völlig anders, weil es auch ganz anders gebacken wird. Bis die Schamottplatten des Ofens die nötige Temperatur von 300 bis 400 Grad erreichen, dauert es etwa 2,5 Stunden. Erst dann werden die Brote vor den Augen der interessierten Kunden mit dem traditionellen Schieber für ca. 1,5 Stunden in den Backofen geschoben. Die Schamottsteine nehmen nicht nur die Hitze auf, sondern auch den beim Backen entstehenden Wasserdampf und geben diesen schonend wieder an das Brot weiter. Dadurch, sowie durch die hohen Anfangstemperaturen, bildet sich eine dicke und dennoch weiche Kruste, die zahlreiche Geschmacksstoffe und Röstaromen in sich aufnimmt und eine lange Frische garantiert.

 

Besuch in der Backstube

Natürlich sind auch Kindergartengruppen und Schulklassen immer wieder herzlich zu einem Besuch eingeladen. Die etwa 2- 3 Stunden dauernde Informationstour beginnt mit der Besichtigung der Backtube und den einzelnen Produktionsschritten. Anschließend haben die Kinder (und auch die Lehrer) Gelegenheit Fragen zu stellen, und den Abschluss bildet dann ein gemeinsames Backen, das allen Beteiligten immer viel Spaß und Freude bereitet.

Für eine solche Besichtigungstour bitten wir allerdings um frühzeitige Anmeldung,
da hierfür einige Vorbereitungen zu treffen sind.

 
Menü